Klarstellung

zum Bericht „Hombach-Tal-Rallye 2018 bei Nastätten nicht genehmigt“
Veröffentlichung im Blauen Ländchen

Die RallyeGemeinschaft Ga(a)s e.V. im NAVC möchte sich ganz klar von diesem Bericht distanzieren!!! Die Pressemitteilung wurde nicht von uns veröffentlicht, sondern von Herrn Heinz Hehner privat und fälschlicherweise in unserem Namen, jedoch ohne unsere Kenntnis und ohne unser Einverständnis. Leider konnten wir nach Kenntnis dieser Meldung die Veröffentlichung nicht mehr stoppen und sehen uns daher gezwungen, dies auf diesem Wege klarzustellen.

Richtig ist, dass wir eine Wertungsprüfung in der Gemarkung Nastätten planten und wir mit der Stadt Nastätten bez. Prüfung und Genehmigung im Gespräch waren.
Von Anfang an gab es aber von unserer Seite Bedenken bez. den Wasserrechten auf Teilgebieten der geplanten Strecke. Dieses wurde auch mit dem Bürgermeister der Stadt Nastätten besprochen. Noch bevor uns die Zusage der Stadt Nastätten vorlag, haben wir mit der Kreiverwaltung Bad Ems Kontakt zur Vorabprüfung der geplanten Strecken aufgenommen.
Wie bereits erwartet, wurde uns mitgeteilt, dass die Streckenführung in Nastätten aus Gründen des vorsorgenden Grundwasserschutzes abzulehnen ist. Dieses ist für uns vollkommen nachvollziehbar und wir haben uns daher von der Wertungsprüfung in Nastätten verabschiedet.

Die bisherige Zusammenarbeit mit den Behörden bez. der letzten Hombachtal-Rallyes war immer unkompliziert und kooperativ.
Natürlich ist es schade, dass es keine Wertungsprüfung in Nastätten geben wird. Es gibt aber sinnvolle und nachvollziehbare Regelungen und Vorschriften, welche eingehalten werden müssen. Eine Motorsportveranstaltung zu planen und durchzuführen ist jedes Jahr wieder eine große Herausforderung. Es gibt hierbei sehr viele Dinge 
zu beachten. Bei der RG Ga(a)s steht die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer an oberster Stelle, aber auch den behördlichen Auflagen müssen und möchten wir gerecht werden! Und so heißt es, Kompromisse eingehen, umplanen usw.... so dass am Ende eine Motorsportveranstaltung durchgeführt werden kann, welche möglichst allen Beteiligten gerecht wird und alle zufrieden stellt.

Wir möchten aber der Stadt Nastätten an dieser Stelle nochmal für die herzliche Aufnahme, die erfreulich unkomplizierten Gespräche sowie für die generelle Bereitschaft zur Durchführung einer Motorsportveranstaltung danken.

Wir hoffen, dass unsere bisherige gute Zusammenarbeit mit den Behörden durch diesen „verirrten Bericht“ nicht negativ beeinflusst wird!

Wir freuen uns auf die 8. Hombachtal-Rallye am 8. und 9. Juni 2018!

Die RallyeGemeinschaft Ga(a)s

 

 

 

Clubabend: immer am ersten Donnerstag im Monat!
20 Uhr in der 'alten Schule' in Geisig

 

 

44811